Filter
Filter nach Geschäften mit Brillen und Kontaktlinsen
Brillen & Kontaktlinsen
Filter nach Geschäften mit Hörgeräten
Hörgeräte
Filter nach Geschäften mit vergrößernden Sehhilfen
vergrößernde Sehhilfen

seit 1836 in
Familienhand

Das Familienunternehmen mit rund 200 Mitarbeitern blickt auf eine abwechslungsreiche Geschichte zurück. Nach der Gründung am 11.11.1836 durch den Optikermeister W. Ludwig Becker in der Dammstraße 9 in Hannover etablierte sich das Fachgeschäft schnell und wurde 1846 zum Hofoptiker des Königs Ernst August I. von Hannover und im Jahr 1882 zum Hofoptiker des Prinzen Albrecht von Preußen, Regent des Herzogtums Braunschweig, ernannt. Einige Jahre später (1893) gründet der spätere Kooperationspartner Optikermeister August Flöge die Optische Anstalt A. Flöge in Hannover. Nach der kompletten Zerstörung  im zweiten Weltkrieg konnte sich das Unternehmen jedoch vollständig erholen. 1958 tritt Dieter Flöge in das Unternehmen ein und führt es ab 1962 als Geschäftsführer in die Fusion der beiden Optikerfamilien. Die Geschäftsführung dieses verschmolzenen Unternehmens becker + flöge übernahm Dieter Flöge. Er leitete die Firma dann bis zu seinem Ruhestand 1998 erfolgreich weiter und baute sie stetig aus. Als Visionär erkannte er schon in den frühen 1960er Jahren, dass es für alle Beteiligten vorteilhaft ist, mit Mitbewerbern zu kooperieren.

Durch diesen unternehmerischen Weitblick entstand die Firma becker + flöge als damals größtes augenoptisches Filialunternehmen mit einer für damalige Verhältnisse revolutionären zentralen Werkstatt und eigener Lehrwerkstatt. Aus- und Fortbildung der Mitarbeiter war für Dieter Flöge genauso wichtig, wie für Kunden und Mitarbeiter erlebbar zu machen, dass becker+flöge ein niedersächsisches Familienunternehmen ist. Als Gründungsmitglied und langjähriger Verwaltungsratvorsitzender der Optiker-Einkaufsgemeinschaft Opticland engagierte sich Dieter Flöge nicht nur für becker + flöge sondern auch in diversen Stiftungen, wie beispielsweise für sehbehinderte Menschen. Am 01.01.1998 verabschiedet sich Augenoptikermeister und Großsohn des Firmengründers der Optischen Anstalt A. Flöge, Dieter Flöge, mit 69 Jahren in den Ruhestand und übergibt die Unternehmensführung nach fast 40 Jahren an seine Tochter Diplom-Betriebswirtin Katja Flöge und ihren Mann Diplom-Ingenieur Michael Thöne-Flöge. Dieter Flöge stirbt im März 2008. Auch heute wächst das noch immer familiengeführte Unternehmen stetig und gehört heute zu den Top 10 der deutschen Optikunternehmen.

Ludwig W. Becker - Gründer des ersten Fachgeschäftes 1836
Optikermeister Ludwig W. Becker gründete 1836 das erste Fachgeschäft und wurde zum Hofoptiker des Königs Ernst August I. von Hannover.
Optikermeister August Flöge - Kooperationspartner
Optikermeister August Flöge gründete 1893 die Optische Anstalt A. Flöge in Hannover und wurde der spätere Kooperationspartner von Ludwig W. Becker.
Dieter Flöge
Dieter Flöge tritt 1958 in das Unternehmen ein und führt es ab 1962 als Geschäftsführer in die Fusion der beiden Optikerfamilien.
Ehepaar Katja Flöge und Michael Thöne-Flöge
Seit 1998 führt Katja Flöge (Tochter des Großsohnes des Firmengründers der Optischen Anstalt) mit ihrem Ehemann Michael Thöne-Flöge das Unternehmen.

2016

Neueröffnung des Fachgeschäftes in Braunschweig (Im weissen Ross)
Neueröffnung des Fachgeschäftes in Hannover (Forum Herrenhäuser Markt)

2015

Übernahme des Fachgeschäftes Fingberg Optik in Bielefeld

2014

Übernahme des Fachgeschäftes Optiker Lassen in Uelzen

2012

Neueröffnung des Fachgeschäftes in Langenhagen (CityCenter)

2011

Neueröffnung der Fachgeschäfte in den Schlosshöfen in Oldenburg und in Laatzen (Leine Einkaufszentrum)

2008

Neueröffnung des Fachgeschäftes in der Ernst-August Galerie, Hannover

2007

Neueröffnung des Fachgeschäftes in den Schlossarkaden, Braunschweig

2005

Übernahme des Unternehmens Schneefuß-Optic in Bad Bevensen

2002

Neueröffnung des Fachgeschäftes in Helmstedt, Neumärkerstraße

1998

Übernahme des Filialbetriebs der Firma Brillen Schmidt, in der Stolzestraße, Hannover

1987

Übernahmedes Unternehmens Optiker Kleinschmidt, Hildesheim

1986

Neueröffnung des Fachgeschäfts in Braunschweig, Schuhstraße, jetzt: Friedrich-Wilhelm-Straße

1984

Übernahme des Geschäftes Brillen Genser, Tiergartenstraße in Hannover

1982

Übernahme des Traditionsunternehmens Optiker Staude, Georgstr. 40, Hannover

1974

Fusion mit der Firma Optiker Klemkow, Neustadt, sowie Übernahme der Firma Grohmann, Wunstorf und Firma Optiker Jordan, Hannover, und die anschließende Umfirmierung in die becker + flöge GmbH

1968 - 1969

Am 01.01. 1968 erfolgt die Umfirmierung der bestehenden acht Betriebe in becker + flöge. Am 01.05.1969 wird der Kooperationsvertrag zwischen den Firmen W. Ludwig Becker und Dipl.-Opt. August Flöge mit je vier Firmen geschlossen. Das alte hannoversche Unternehmen Optiker Postleb wird übernommen.