Start / Über uns / Ausbildung Augenoptiker/in

Deine
Ausbildung zum
Augenoptiker 


(m/w)

Deine Ausbildung 2019 - Jetzt bewerben!

Wir freuen uns auf viele tolle Bewerbungen für den Ausbildungsstart 01.09.2019!

personal@becker-floege.de oder auf dem Postweg.

Was macht ein(e) Augenoptiker(in)?

 

Beim Augenoptiker geht es rund um das bessere Sehen. Der Augenoptiker steht mit hoher Fachkompetenz dem Kunden in allen Fragen zum Thema "Sehen" zur Seite. Neben der fachkundigen Beratung bei der Auswahl der richtigen Brillengläser und -fassungen ist vor allem auch die Outfitgestaltung ein wichtiger Aspekt in diesem Beruf. Handwerkliche Fertigkeiten, wie beispielsweise Brillenfassungen reparieren, anpassen, Gläser messen, zentrieren, anzeichnen, einschleifen und justieren, bilden neben der Kundenberatung den zweiten Part zum Berufsbild des Augenoptikers. Bei becker+flöge gehen alle Arbeiten Hand in Hand, denn zur Unterstützung steht hinter jedem einzelnen Mitarbeiter ein starkes und kooperatives Team.

 

Was sollte man mitbringen?

 

Kontaktfreudigkeit, Kreativität, handwerkliches Geschick, Kommunikationsfähigkeit, Menschen mögen und begeistern und einiges mehr - das sind heute und morgen neben der Fachkompetenz, die wichtigsten Voraussetzungen für einen erfolgreichen Weg im Beruf des Augenoptikers. Realschulabschluss oder Abitur - und wenn Mathematik und Physik unter anderem Ihre Lieblingsfächer sind - dann hat eine Bewerbung bei becker+flöge reelle Chancen.


Was erwartet mich in der Ausbildung?

 

Drei Jahre Ausbildung bei becker+flöge in Theorie und Praxis bedeuten intensives Erlernen handwerklicher Fertigkeiten und die sichere Kundenberatung in den Geschäften.

 

 

Erstes Ausbildungsjahr

 

Berufsschule

allgemeine Mathematik, Chemie- und Werkstoffkunde, physikalische und optische Grundlagen

 

Berufsschule

Sonnenbrillenverkauf, Warenpflege/Warenkunde, Kundenkontakt üben, leichte administrative Aufgaben, anhand von Übungsmodellen das Formgefühl für Einschleifen, das Bearbeiten von Brillengläsern erlernen sowie erste Reparaturarbeiten, optische Geräte warten und pflegen

 

Zweites Ausbildungsjahr

 

Berufsschule

optische Grundlagen erweitern, Anatomie, geometrische Optik und Zentrierlehre 

 

Geschäft

Verkauf von Einstärkengläsern zu der ausgesuchten Fassung, inkl. Entspiegelung und Tönungen etc., Anpassen von Brillenfassungen, Warenzusammenstellung für Schaufenstergestaltung, Kundenaufträge komplett bearbeiten (Einschleifen von Gläsern, etc.), Reparaturaufträge, Mitarbeit in der Zentralwerkstatt von becker+flöge

 

 

Drittes Ausbildungsjahr

 

Berufsschule

Mehrstärkengläser, Fehlsichtigkeitsarten im Speziellen, Instrumentenkunde, Wiederholung Lehrstoff des 1. und 2. Ausbildungsjahres für die Gesellen- und die Abschlussprüfung

 

Geschäft

selbständiges Verkaufen von Fassungen, incl. aller Glasarten und Zusatzleistungen, selbständig alle administrativen Aufgaben lösen, Prüfungsvorbereitung in Theorie und Praxis, schwierige Lötarbeiten, komplette Brillenanfertigung 

 

Azubi gesucht!


Du möchtest eine Augenoptiker-Ausbildung absolvieren und unsere Kunden mit kompetenter Beratung, Begeisterung rund um das Thema Sehen begleiten? Möchtest Du auch zu dem Team gehören, das wir jedes Jahr ab dem 01. September auf dem Weg zum Augenoptiker und zur Augenoptikerin begleiten?

 

Richte Deine Bewerbungen bitte ausschließlich an:

becker+flöge

Michael Willner

Lister Meile 3

30161 Hannover


oder per E-Mail: personal(at)becker-floege.de.

 

Unser Tipp für Deine Bewerbung!
Wie bewerbe ich mich richtig:

 


Bewerbungsleitfaden

 


becker+flöge - Mein Optiker

 

Seit 1836 dreht sich bei dem hannoverschen Familienunternehmen becker+flöge, alles rund um das Thema Sehen und gutes Aussehen. Über 270 Augenoptikermeister/innen und Augenoptiker/innen bieten Ihnen in rund 30 Fachgeschäften, weit in Norddeutschland verteilt, die kompetente Unterstützung für Ihre Sehanforderung an. Das Angebotsspektrum reicht von der einfachen Brille, der optimalen Brille für den Arbeitsplatz, über Sonnenbrillen, Kontsktlinsen und Hörgeräten, bis hin zu allen Arten von Gleitsichtgläsern. 

 

Auch im Bereich Ausbildung hat der Augenoptiker aus Hannover einiges zu bieten. Seit Jahrzehnten bildet becker+flöge seinen Nachwuchs aus und ist über die Grenzen für seine Ausbildung bekannt. In Niedersachsen zählt das Unternehmen zu den größten Ausbildern zum/r Augenoptiker/in und ist stolz jedes Jahr um die 50 Optikbegeisterten im 1. bis 3. Ausbildungsjahr auszubilden.